von Fahrstühlen, Kantinen und Will Smith…

Flo bei NBC

Meine Frau sagt, das kann nur mir passieren. Weil ich mich im Rockefeller Center nach wie vor verlaufe, steht auf einmal Will Smith vor mir.

Der Punkt ist, dass es für diesen Mega-Wolkenkratzer mit 70 Stockwerken ein eigenes Liftsystem gibt. Man steigt nicht irgendwo ein, und drückt dann wo man hin will. Nein, man gibt schon beim Lift holen in einen Touchscreen ein, wo man hinwill. Der Screen weist einem dann einen der ungefähr 40 Lifte zu. Und der hält dann im besten Fall dort, wo man hin will. Im Lift selbst, gibt’s nix mehr zu drücken.
Will ich gestern also in der Mittagspause in die NBC-Kantine fahren und drücke – wie mir das gesagt wurde – „9“ am Touchscreen, weil die Kantine „Studio 9C“ heißt, damit sich jeder das Stockwerk merkt. Ich steige also in den Lift, die Tür öffnet sich und ich denke mir schon „Hmmm, das schaut hier aber anders aus als in den letzten Tagen.“
Ich gehe also um die nächste Ecke und biege ein weiteres Mal ab auf der Suche nach der Kantine. Und da geht eine der Türen zum Gang auf. Raus kommen vier Leute, die gerade lachen als hätten sie den Witz des Jahres gehört. Nachdem sie mir entgegen gehen, hole ich schon Luft und setze an um nach dem Weg zu fragen. Hab’ ich ja sicher schon 20 Mal gemacht in meiner ersten Woche im Rockefeller Center. In dem Moment erkenne ich: Oha! Einer der vier Herren ist ja dieser Schauspieler aus Men in Black und Independence Day. Und Sieben Leben. Oha! Das ist ja: Will Smith! Meine Frau würde an dieser Stelle vermutlich mit den Augen rollen und sagen: „Mich wundert’s, dass du ihn überhaupt erkannt hast…“
Cool, wie ich sein will, geh’ ich mit einem freundlichen „Hey, guys“ an den Herren vorbei und tu so, als würde ich genau wissen, wohin ich gehe. Freundlich wie die großen Hollywoodstars sind, kommt ein flüchtiges „Hey, how are you“ zurück und unsere Wege trennen sich schon wieder. Ich warte hinter der nächsten Ecke bis die Herren wieder irgendwo verschwinden und tu’ so, als müsste ich gerade ganz dringend meine Emails am Handy checken.
Dann dämmert mir, dass ich wohl in den falschen Lift eingestiegen sein muss und im Stockwerk einer anderen Show gelandet bin. Warum mich meine NBC-Zutrittskarte da überhaupt hinlässt, hinterfrage ich nicht weiter. Ich bin dann lieber – ohne Mittagessen – in „mein“ Studio 3A zurückgegangen, da wo ich meinen Arbeitsplatz habe. Als ich meinem Chef Steve erzähle, wen ich gerade getroffen habe (meinen Irrlauf verschweige ich da lieber), sagt Steve relativ unbeeindruckt. „I know, Will’s gonna be on the Tonight Show this evening!“ (Jaja, Will ist heute Abend in der Tonight Show). Am Abend hab’ ich dann im Fernsehen gesehen, worüber Herr Smith und seine Buddies nach der Aufzeichnung vermutlich so gelacht haben. Schaut selbst:
Autor: Flo Danner