Warum der Sommer uns manchmal ordentlich nervt?

Wie schon letzte Woche angedroht, gibt es am Sommer auch ein paar Dinge, die wahnisinnig nervig sind. Und auf die Gefahr hin, dass uns jetzt die Sommerfans die Freundschaft kündigen, wir mögen den Sommer grundsätzlich ja eh. Aber manches geht uns auch auf die Nerven…und hier darf ich das auch sagen. Ich versprech euch, danach beschwer ich mich auch schon nicht mehr…;-). Hier also 5 Gründe, warum uns der Sommer nervt:

…weil es so verdammt heiß ist…
ja, ich weiß, alle Sonnenanbeter da draußen werden mich im Geiste jetzt lynchen, aber ich funktioniere nicht gut bei über 27 Grad Außentemperatur. Von mir aus kann es gerne drei Viertel des Jahres sonnig sein und 25 Grad haben. Die restlichen drei Monate möcht ich dann aber bitte ordentlich Winter mit Schnee und so – alles dazwischen brauch ich nicht.

bei der Hitze hilft nur Wasser

Von mir aus kann es auch draußen heiß sein im Sommer, aber man möge doch bitte unser Schlafzimmer verschonen. Ich kann bei Hitze einfach nicht schlafen und auch die Kinder nicht – was die Situation nicht besser macht. Noah schläft aktuell eh schon nur mehr im Kurzarmbody und trotzdem schwitzt er. Und wenn er dann auch noch kuscheln möchte, uahhhhhh – dieses Haut-auf-Haut-Geschwitze…;-)

…weil einschmieren so mühsam ist…
Mal ehrlich: Reicht es nicht schon aus, zwei Kinder abends jeden Tag nach dem Baden einschmieren zu müssen unter lautem Protest und Hin- und Hergewinde auf dem Wickeltisch von zumindest einem der beiden? Muss dasselbe Spiel jetzt auch jeden Morgen und weils so besonders lustig ist auch nochmal zu Mittag stattfinden?
Die Antwort lautet: ja leider (und ihr hört mich jetzt leise vor mich hinwimmern…).

Denn weder Flo noch ich haben einen mediteranen Teint und so haben wir auch nur blonde, hellhäutige, blauäugige Buben zustandegebracht mit einem Hang zu Sommersprossen…;-)
Das heißt für uns im Sommer: unter SPF 50 brauchen wir gar nicht erst das Haus verlassen. Und natürlich schmieren wir wie die Verrückten, um unsere Haut vor der Sonne zu schützen, weil wir den Jungs Sonnenbrände und Hautschäden ersparen möchten. Sehen die zwei das ein und sagen vernünftig: „Ja, Mama, ich weiß, das muss jetzt sein – ich halt schon still“? Nein, natürlich nicht.
Meist schaut die Sache so oder ähnlich aus: Teile der Körper sind eingeschmiert, da flitzen sie auch schon davon und wälzen sich auf Couch/Teppich oder sonst einer beschmierbaren Oberfläche…Einschmieren nervt – PUNKT!

…weil es Nacktschnecken gibt…
Meine Güte, was sind diese Viecher eckelig. Und wenn mir jetzt noch einer mit „leben und leben lassen“ kommt….die lassen nämlich nichts leben, gar nichts – weder Tomaten-, Kürbis noch Zucchinipflanzen. Wie die Geier fallen sie über unseren Garten her. Jeden Abend und manchmal auch morgens schreiten die Männer im Hause Danner also  zur Tat: mit Stöckchen und Küberl bewaffnet und sammeln die grausigen Tierchen ein. Die Mama schafft das nämlich nicht, so graust ihr…

Theo, Noah und die Schnecken

Alles haben wir versucht, um die Schnecken so nett wie möglich vom Gemüse fernzuhalten: Kaffeesatz, Eierschalen, Schafwolle… Die Schnecken lachen uns nur aus, so viel ist sicher. Über Nacht fressen sie unsere Kürbisplanzen zwischen den Eierschalen heraus. Entschuldigung, aber jetzt reichts: da hilft nur mehr Gift.

…weil Wespenstiche wirklich weh tun…
Zweimal ist Theo heuer schon von einer Wespe gestochen worden. Und wenn das Kind so schreit, muss es wirklich weh tun – da blutet mir das Herz. Und das schlimmste: Den letzten Stich hat er sich eingefangen, als er das Viecherl aus dem Plantschbecken vor dem Ertrinken gerettet hat. Also das war mit Sicherheit nicht gut für dein Karma, liebe Wespe…

Überhaupt gibt es im Sommer viele lästige Insekten, die es alle auf das Blut der Dannermänner abgesehen haben. Meines schmeckt scheinbar nicht so gut, was ich in diesem Fall aber gut verkraften kann.
Jedenfalls fallen jeden Sommer Gelsen und Bremsen über die Buben und den Flo her, dass sie ganz gepunktet sind. Und das juckt auch noch so. Versucht ihr mal einem 1,5-Jährigen zu sagen, dass er nicht kratzen darf…eben.
Wir haben jetzt sogar so einen Stift, der vorne ganz heiß wird und dadurch den Juckreiz lindern soll. Selbst die Kinderstufe ist fast unerträglich heiß. Mit dem Teil brauchen wir gar nicht erst in die Nähe der Buben zu kommen.

…weil es so verdammt heiß ist…
hab ich schon erwähnt, dass uns die Hitze wirklich zu schaffen macht? Ja? Da seht ihrs wiedermal, ich funktioniere nicht mehr gut bei über 25 Grad…